16 Wittener THW-Kräfte sorgten in der Nacht des 22.März für ausreichend Licht für die Löscharbeiten der Feuerwehr