Hauptnavigation

Führung will gelernt sein! - Fachtechnische Ausbildung für Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer

Im Juni 2017 fand im Geschäftsführerbereich Mönchengladbach die Auftaktveranstaltung zum Thema „Fachtechnische Ausbildung für JugendbetreuerInnen“ statt. Elf Jugendbetreuer und Jugendbetreuerinnen waren angereist, um sich in den Bereichen Gefahren an der Einsatzstelle, dem Führungsvorgang sowie dem Bewegen von schweren Lasten zu schulen.

Eingangs erfolgte das Thema Gerätekunde anhand der Beladung des Gerätekraftwagen I (GKW I). Dabei wurden Geräte und Materialien gemäß Stärke- und Ausstattungsnachweisung (StAN) erläutert und deren Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Für den Ausbildungsbereich „Bewegen von Lasten“ ging es in zwei Gruppen auf das angrenzende Übungsgelände, um die örtlichen Gegebenheiten zu erkunden und danach gemeinschaftlich eine Leichtbaubrücke mit Hebekissen anzuheben sowie mit dem Greifzug, Brechstange und Unterbauholz zu bewegen.

Den Tagesabschluss bildete eine ausgesprochen positive Feedback-Runde u.a. mit der Feststellung, dass dieser Tag eine sinnvolle Ergänzung und Vertiefung der Kenntnisse ermöglicht hat und mit variierenden Inhalten fortgesetzt bzw. wiederholt werden sollte. Die Kollegen der Geschäftsstelle Mönchengladbach haben dazu einen Themenplan mit acht verschiedenen Modulen für die Fachtechnische Ausbildung für Jugendbetreuer und Jugendbetreuerinnen entwickelt. Die nächste Fachtechnische Ausbildung wird im Frühjahr 2018 angeboten.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service