Hauptnavigation

Großbrand in Entsorgungsanlage – THW gefordert

Nach einem Großbrand in einem Entsorgungsbetrieb in Herne (Nordrhein-Westfalen) am 14. Juli waren rund 40 THW-Kräfte mehr als 24 Stunden im Einsatz. Die THWler unterstützten die Feuerwehr bei den Löscharbeiten mit insgesamt sechs Ortsverbänden.

Rund 2000 Kubikmeter Sperrmüll – was etwa 22 LKW-Ladungen entspricht – standen Ende vergangener Woche auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes in Herne in Flammen. Das THW half der Feuerwehr die Gefahrenlage zu beurteilen und zu bewältigen. Auf Anraten eines Fachberaters des Ortsverbands Wanne-Eickel beteiligten sich drei Fachgruppen an dem Einsatz.

Während die Helferinnen und Helfer der Fachgruppe Beleuchtung aus Wanne-Eickel die Einsatzstelle taghell ausleuchteten, begannen die THW-Kräfte der Fachgruppen Räumen aus Herne und Schwelm, den schwelenden Müll auf einem angrenzenden Parkplatz auszubreiten, um der Feuerwehr das Ablöschen des Brandguts zu ermöglichen. Im Laufe der Arbeiten stellte der Entsorgungsbetrieb einen eigenen Radlader sowie einen Radbagger zur Verfügung. THW-Einsatzkräfte besetzten diese Baumaschinen und unterstützen die weiteren Arbeiten.

Zusätzliche Bergungsräumgeräte wurden am 15.Juli aus den Ortsverbänden Bottrop und Gelsenkirchen hinzugezogen. Für weitere personelle Unterstützung sorgten der Ortsverband Essen. Die Herner Fachgruppe Logistik verpflegte die Einsatzkräfte.

Am Freitagabend waren die letzten Glutnester erfolgreich gelöscht und die Räumarbeiten abgeschlossen. Das Beleuchtungsgerät verblieb zur Sicherheit über Nacht vor Ort und wurde am Morgen des 16. Juli durch Kräfte  der Fachgruppe Beleuchtung wieder zurückgebaut.

Ralf Bruns, OV Wanne-Eickel

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zum Thema

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service