Hauptnavigation

Bergung eines Kleinflugzeugs

Der Ortsverband Marl unterstützte nach einem Flugzeugabsturz die Ermittlungsarbeiten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU). Die Ehrenamtlichen leuchteten die Absturzstelle aus und bargen den Flieger.  

Das Kleinflugzeug stürzte am Nachmittag des 15.März in Marl ab. Der Pilot wurde in Krankenhaus gebracht. Am Abend rückten zehn Marler THW-Kräfte aus, um die Unglücksstelle für die Ermittlungsarbeiten der BFU auszuleuchten.

Sechs THWler übernahmen am nächsten Tag die Bergung des Luftfahrzeugs. Unter Anleitung der BFU-Ermittler zerlegten sie das Wrack und verluden es auf einen Anhänger. Zur weiteren Untersuchung transportiert das THW das Flugzeug nach Braunschweig.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service