Hauptnavigation

THW Gronau leuchtet aus - Unterstützung der Feuerwehr bei Großbrand

Zu einem Großbrand an der Brookstraße in Gronau wurde das THW Gronau am Abend des 29. Juni gerufen. Die 14 Ehrenamtlichen leuchteten das brennende Objekt in der Nacht für die Löscharbeiten aus.

Alarmiert durch die Feuerwehr war es die Aufgabe der Gronauer THW-Helferinnen und Helfer die Löscharbeiten der Feuerwehr in der Nacht mit tagheller Beleuchtung zu unterstützen. Die Gronauer THWler stellten das 50kvA-Notstromaggregat auf, verteilten Halogenscheinwerfer und Powermoons. Zudem brachten sie die Hubarbeitsbühne mit vier Flutlichtleuchten in Position. Vier Helfer blieben die Nacht durch am Einsatzort. Um 7 Uhr morgens konnten sie das eingesetzte Gerät wieder abbauen. In der Nacht transportierten sie zudem große Mengen an Schaummittel zum Löschen von der Feuerwehr an den Einsatzort.

Der leer stehende Supermarkt brannte komplett nieder. Neben den Feuerwehren Gronau und Epe waren Kräfte aus Ochtrup, Ahaus, Nienborg, Heek und der niederländischen Brandweer Enschede im Einsatz. Die Feuerwehren waren noch bis zum Nachmittag mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service