Hauptnavigation

Besondere Transportaufgabe für die Rheiner Fachgruppe Räumen

Die Fachgruppe Räumen des Ortsverbands Rheine übernahm kurzfristig den Transport eines Aluette II Hubschraubers der Bundeswehr vom Flugplatz Bentlage zum Flughafen Münster/ Osnabrück.

Am 6.Juni nahm die Bundeswehr mit dem THW Rheine Kontakt auf und bat um den Transport des Hubschraubers. Dieser sollte beim Sommerfest des Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) ausgestellt werden.

Am Folgetag machten sich die Ehrenamtlichen der Fachgruppe Räumen zum Flughafen Bentlage auf und verluden den Hubschrauber mittels Stapler auf den Tieflader. Abmessungen und Gewicht sprachen nicht gegen einen Transport auf dem Tieflader. Für alle THWler war der Hubschraubertransport eine Premiere. Daher war die Positionierung des Fluggeräts auf dem Tieflader sowie dessen Sicherung eine Herausforderung.

Am 9. Juni fand der Transport des Hubschraubers zum FMO statt; dort wurde dieser  mittels eines Ladekrans der Flughafenfeuerwehr entladen. Für alle die THW-Kräfte eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe, welche zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten erledigt wurde. Gruppenführer Frederik Löbker zeigte sich zufrieden mit seinen Leuten: „Besser kann man Helfer nicht motivieren und ausbilden als wenn man auch mal exotische Dinge transportieren darf und bei der Sicherung der Ladung kreativ werden muss.“

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service