Hauptnavigation

Einsatzoption Licht

Am 23. Februar leuchteten die vier Ortsverbände aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis den Veranstaltungsplatz am Bleichstein in Herdecke taghell aus. Das THW stellte den Bedarfsträgern der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben die Einsatzoption Licht vor.

Den Vertretern von Kreis, Städten, Feuerwehren, Polizei, Ordnungsamt, DRK, DLRG, Notfallseelsorgern und dem Kreisverbindungskommando der Bundeswehr stellten das THW die verschiedenen Beleuchtungsgeräte vor. Auf Lichtmastanhänger, Netzersatzanlagen und verschiedener Fahrzeuge mit Lichtmast wurde eingegangen sowie unterschiedliche Beleuchtungsarten wie blendfreies Licht, Punkt- und Flächenbeleuchtung wurden demonstriert. 

Der Strom für die Veranstaltung war natürlich auch blau, aber aufgrund der verwendeten Aggregate angenehm leise. Im Einsatz waren zwei Netzersatzanlagen 50 kVA und der Lichtmast mit 20kVA. Von insgesamt 120 kVA wurden 90 KW abgenommen, um die Beleuchtung zu betreiben. Hierfür verlegten die Ehrenamtlichen rund 1.600m Kabel.

Für die Veranstaltung im Einsatz waren Rund 70 Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten bauten die Beleuchtung auf und auch wieder ab. Die Verpflegung der eingesetzten Kräfte und der Gäste stellte der Ortsverband Wetter mit 150 Portionen Erbsensuppe sicher.
Das THW dankt der Stadt Herdecke für die zur Verfügungsstellung des Veranstaltungsplatzes am Bleichstein.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service