Hauptnavigation

Neue Baumaschinen für die Fachgruppe Räumen

Ob Bagger, Radlader oder Teleskoplader – das THW erneuert das Herzstück der Ausstattung der Fachgruppe Räumen. Am vergangenen Samstag freuten sich drei Ortsverbände über einen neuen Mobilbagger. Zuvor konnten Ehrenamtliche bereits einen Teleskoplader und drei Radlader bei den Herstellern in Gießen und Köln abholen.

109 PS, eine maximale Grabtiefe von 5,40 m und ein Gewicht von rund 14 Tonnen. Das sind die neuen Mobilbagger, die in Ganderkesee am 24. Februar an fünf Ortsverbände übergeben wurden. Aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen übernahmen die Ortsverbände Bergisch-Gladbach, Bünde und Essen die neuen Baumaschinen, die seit 2017 in der Stärke- und Ausstattungsnachweisung (StAN) berücksichtigt sind. Mit den Baggern erhielten die Fachgruppen Räumen zugleich Tieflöffel, schwenkbarere Grabenräumlöffel, Sortiergreifer und Lasthaken. Weitere Anbaugeräte wie Aufbrechhammer und Schere sind ebenfalls in der StAN hinterlegt und können von den Ortsverbänden durch Drittmittel finanziert werden.

Hoch hinaus geht es für das THW mit den neuen Teleskopladern. Mit ihnen können die Helferinnen und Helfer in einer Höhe von über 13 Metern arbeiten. Das THW bestellte 33 der 112 PS-starken Umschlaggeräte. Inzwischen haben bereits mehrere Ortsverbände die Baumaschinen erhalten. Unter ihnen der der Ortsverband Eschweiler, der sein neues Fahrzeug bereits am 3. Februar in Gießen entgegennahm.

Die Teleskoplader verfügen serienmäßig über eine schwenkbare und ausziehbare Arbeitsbühne, eine 4 in 1 Schaufel und eine Palettengabel. Hinzu kommen weitere einsatzspezifische Elemente. Wie bei den Baggern können die Ortsverbände für den Teleskoplader weitere Anbaugeräte wie Seilwinde oder Anhängerkupplung optional beschaffen. Die umfangreiche Ausstattung ermöglicht es den Ehrenamtlichen, die Teleskoplader für verschiedene Einsatzoptionen einzusetzen. Bevor sich die Kraftfahrerinnen und -fahrer jedoch hinters Steuer setzen, erhalten sie eine Einweisung, da der bisherige THW-Baumaschinenschein nicht dazu berechtigt, einen Teleskoplader zu bedienen.

Bereits seit vielen Jahren in der StAN prägten sie vielerorts das Bild der Räumgruppen: die Radlader. Bereits im vergangenen Dezember konnten die Ehrenamtlichen aus den Ortsverbänden Hückelhoven, Köln-Ost und Schwelm ihre neuen Erdbaumaschinen in Köln in Empfang nehmen. Sie sind serienmäßig mit einer 4 in 1 Schaufel und einer Palettengabel ausgestattet. Sie weisen ein Einsatzgewicht von 13 Tonnen auf und lösen teils mehr als 30 Jahre alte Fahrzeuge ab.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Navigation und Service