Hauptnavigation

Einsätze

Hier finden sie Berichte über Einsätze im In- und Ausland der Ortsverbände aus dem Landesverband Nordhrein-Westfalen in chronologischer Reihenfolge.

Elf Hochleistungspumpen transportieren seit Donnerstag Wasser ins Einsatzgebiet.

Vom Wasser zur Logistik

Seit mehr als einer Woche brennt ein Moor nahe dem niedersächsischen Meppen. Bisher ermöglichten mehr als 300 Ehrenamtliche des THW die Löscharbeiten durch ihre Wasserversorgung und sie unterstützen bei Führungsaufgaben. Darüber hinaus verpflegten sie mehrere hundert Einsatzkräfte.
mehr: Vom Wasser zur Logistik …
Rund 50 Ehrenamtliche aus den Ortsverbänden Ratingen und Velbert waren beim zehnten Ratinger Triathlon im Einsatz

Blauer Triathlon

Schwimmen, Fahrrad fahren, laufen: Diesen Disziplinen stellten sich am Wochenende 1200 Athletinnen und Athleten beim Triathlon in Ratingen. Rund 50 ehrenamtliche THW-Kräfte aus den Ortsverbänden Ratingen und Velbert betrieben Notfallschleusen entlang der Radstrecke.
Auseinanderziehen und Auflockern: Mit dem Radlader hielten die THW-Kräfte den Strohballenbrand unter Kontrolle.

Strohtrocken: Großbrand in Wetter

Einmal entzündet, ist brennendes Stroh schwer zu löschen. Als am vergangenen Samstag mehr als 1000 Strohballen in Wetter in Brand gerieten, rückten THW-Kräfte mit einem Radlader an. Zusammen mit Einsatzkräften der Feuerwehr behielten sie die Kontrolle über die Flammen.
Neun Fachgruppen Elektroversorgung speisten mit ihren Netzersatzanlagen Strom ein

Stromausfall in Alsdorf

Der Brand einer Trafostation in einem Umspannwerk sorgte am 16. August in Alsdorf für einen Stromausfall und einen größeren Einsatz des THW. Rund 80 Ehrenamtliche aus 14 Ortsverbänden rückten aus, um die Stromversorgung zu sichern.
Die Bünder Fachgruppe Räumen legte mit ihrem Mobilbagger den einsturzgefährdeten Teil des Gebäudes nieder

Teilabriss eines einsturzgefährdeten Gebäudes

Einer Fußgängerin fiel am 11. August gegen 17 Uhr die bedrohliche Schieflage eines leer stehenden Fachwerkhauses in Porta Westfalica auf und rief die Feuerwehr. Zwei Stunden später wurden die Einsatzkräfte des Ortsverbandes Minden alarmiert. Die Fachgruppe Räumen aus dem Ortsverband Bünde legte die einsturzgefährdeten Gebäudeteile nieder.
Die Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Viersen und Hückelhofen unterstützen die Arbeiten der Feuerwehr

Einsatz für das THW nach Dacheinsturz

Nach dem Dacheinsturz eines ehemaligen Bauernhofes unterstützten die Ortsverbände Hückelhoven und Viersen die örtliche Feuerwehr.
Die Werner THWler machen ihre Pumpe betriebsbereit, um Löschwasser wegzuleiten

Vielfältige Unterstützung bei der Brandbekämpfung

Der Großbrand eines Recyclingbetriebs in Bönen beschäftigte am vergangenen Wochenende mehr als 400 Einsatzkräfte, darunter THW-Angehörige aus fünf Ortsverbänden. Die THWler pumpten Löschwasser ab, leuchteten die Einsatzstelle aus und führten Räumarbeiten durch.
Mit verschiedenen Beleuchtsgeräten, unter anderem mit an der Hubarbeitsbühne befestigten Strahlern, leuchtete das THW Gronau für die Löscharbeiten aus

THW Gronau leuchtet aus - Unterstützung der Feuerwehr bei Großbrand

Zu einem Großbrand an der Brookstraße in Gronau wurde das THW Gronau am Abend des 29. Juni gerufen. Die 14 Ehrenamtlichen leuchteten das brennende Objekt in der Nacht für die Löscharbeiten aus.
Während die Baufachberater die Stabilität des Gebäudes begutachteten, warteten die THW-Rettungshunde auf ihren Einsatz.

Explosion in Wuppertal

Ein lauter Knall hat die Menschen in Wuppertal-Langerfeld in der Nacht zu Sonntag aus dem Schlaf gerissen. Grund war eine Explosion in einem Wohnhaus, die große Teile des Gebäudes zerstörte und einen Brand auslöste. Mehr als 50 THW-Helferinnen und -Helfer waren im Einsatz und suchten mit Rettungshunden nach vermissten Personen, räumten Trümmer auf und leuchteten die Einsatzstelle aus.
In Monheim legte das THW eine Tiefgarage wieder trocken

Und wieder waren Pumpen gefragt

Erneut zog ein Unwetter über NRW und sorgte am 10.Juni für den Einsatz von mehr als 200 THW-Kräften aus 14 Ortsverbänden. Die Ehrenamtlichen halfen bei der Beseitigung der Folgen des Starkregens in Essen, Langenfeld, Leichlingen und Monheim.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service