Hauptnavigation

Meldungen

Berichte und Meldungen über Veranstaltungen, Personalien, Ausstattung und alles Berichtenswerte aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen sind hier in chronologischer Reihenfolge zu finden.

Hanno Schneider (1954 - 2017) war von 1988 bis 1994 Ortsbeauftragter für Düsseldorf

Nachruf auf Hanno Schneider

Völlig unerwartet verstarb der ehemalige Ortsbeauftragte für Düsseldorf Hanno Schneider am 18. November 2017 im Alter von 63 Jahren.
mehr: Nachruf auf Hanno Schneider …
Bei ihrer Tagung konnten die Angehörigen der Fachgruppe Räumen das Depot der Historischen Sammlung und das Logistikzentrum besichtigen

Führungskräfte im Dialog

Rund 50 Gruppen- und Truppführer der Fachgruppe Räumen aus 25 Ortsverbänden trafen sich am 25. Oktober in Heiligenhaus zum Austausch über aktuelle Themen. Am gleichen Tag trafen sich die Leiter der Fachgruppen Führung/ Kommunikation im Ortsverband Köln-Porz zum Jahresabschluss.
Die THWler transportiertendie Fichte nach Berlin undrichteten diese in der Landesvertretung auf

Ein Weihnachtsbaum für Berlin

Es gibt Weihnachtspostämter und es gibt sogar Weihnachtswälder. Das Forstrevier Torfbruch im Kreis Paderborn ist so ein Weihnachtswald. Denn der Weihnachtsbaum für die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund stammt zum mittlerweile achten Mal aus dem Eggegebirge. Der THW-Ortsverband Paderborn übernahm am 17. November den Transport nach Berlin sowie den Aufbau
Im November steht beim THW Euskirchen das Ausleuchten von Einsatzstellen auf Dienstplan - in diesem Jahr im Freilichtmuseum Kommern

Ins rechte Licht gerückt

Völlige Dunkelheit liegt über dem Dorf, keine Straßenbeleuchtung, kein Haus hat Strom. Anweisungen werden über Funk gegeben und dann erstrahlt die Baugruppe Eifel des Freilichtmuseums im Licht der Euskirchener Fachgruppe Beleuchtung.
Die Junghelferinnen und -helfer reinigten Gelände, Kreuze und Gedanktafeln der Kriegsgräberstätte Golm

Länder, Leute und Geschichte erleben

In unregelmäßigen Abständen bietet die THW-Jugend NRW ein Herbstprojekt für Jugendliche aus verschiedenen Jugendgruppen zu unterschiedlichen Zielen an. Im Herbst 2017 war die Insel Usedom das Ziel für Mitglieder der THW-Jugendgruppen aus Ratingen, Iserlohn, Bottrop, Oberhausen und Altena. Die Woche an der Ostsee stand unter dem Motto „Länder, Leute und Geschichte erleben“.
Zum dritten Mal führte das THW im Ortsverband Stolberg für die Studierenden der RWTH das Tagesseminar durch

Aachener Studierende packen an

Zum dritten Mal boten die THW-Geschäftsstelle Aachen und das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft (IWW) der Rheinisch-Westfälische Technischen Hochschule (RWTH) Aachen das Tagesseminar Hochwasserschutz und Sandsackverbau an. Im Ortsverband Stolberg erfuhren die rund 20 Studierenden mehr über das Themengebiet und das THW.
Vom Wetter lässt sich der THW-Nachwuchs nicht abschrecken, denn es gab viel zu entdecken

Drei Kontinente an einem Tag - Die THW-Jugend macht es möglich

Rund 300 Mitglieder der THW-Familie färbten die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen am 21. Oktober blau ein. Die THW-Jugend Nordrhein-Westfalen e.V. organisierte in Kooperation mit dem Landesverband NRW den Aktionstag.Alle Mitglieder der großen THW-Familie waren eingeladen, die ZOOM-Erlebniswelt Gelsenkirchen zu besuchen.
Dreimal täglich präsentierten die Ehrenamtlichen von THW und DLRG dem Publikum das Szenario eines PKW, der im Wasser verunglückt

Ausgezeichnete Arbeitgeber und sicheres Retten: Das THW auf der A+A 2017

„Das ehrenamtliche Engagement der THW-Helferinnen und Helfer funktioniert nur so lange und gut wie es vom privaten und beruflichen Umfeld akzeptiert wird“, betonte THW-Präsident Albrecht Broemme in seiner Ansprache anlässlich der Arbeitgeberehrung, die am Dienstagabend im Kongresszentrum der Messe Düsseldorf stattfand. Geehrt wurden zehn Unternehmen, die sich dadurch auszeichnen, dass sie ehrenamtliches Engagement ihrer Angestellten im THW auf unterschiedliche Weise unterstützen und fördern.  
Die Junghelfer bauen den Dreibock, aus dem Einsatzgerüst-System zusammen, um die Last auf dem Schach anzuheben

Zwölf Mannschaften freuen sich auf den Landeswettkampf

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit bittet die Polizei das THW um Unterstützung bei der Suche nach Diebesgut. Empfänger des Amtshilfeersuchens ist nicht der Technische Zug, sondern die Jugend. So lautete das Szenario für Mannschaften Bezirkswettkampf der THW-Jugend. Am 14. Oktober wurden in den zwölf Bezirken die Teilnehmer für den Landeswettkampf im kommenden Jahr ermittelt.
Beim Besuch in Aachen erfuhren die bulgarischen Feuerwehrleute mehr über das THW

Bulgarische Feuerwehrtaucher zu Gast beim THW

Eine Delegation der bulgarischen Berufsfeuerwehr aus Plovdiv – der zweitgrößten Stadt Bulgariens mit 345.000 Einwohnern -  besuchte am 12. Oktober das Technische Hilfswerk. Beim Besuch in Aachen stand neben allgemeinen Informationen über das THW der Austausch über das Tauchen im Fokus.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service