Hauptnavigation

Meldungen

Berichte und Meldungen über Veranstaltungen, Personalien, Ausstattung und alles Berichtenswerte aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen sind hier in chronologischer Reihenfolge zu finden.

Für das THW nahmen Präsident Albrecht Broemme (l.) und der Ortsbeauftragte für Düsseldorf, Rolf Sommer, symbolisch den Schlüssel aus Händen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben entgegen

Zwei auf einen Streich

Der Ortsverband Düsseldorf hatte am 13. Oktober gleich zwei Gründe zum Feiern: die offizielle Schlüsselübergabe für die neue Liegenschaft und die Auszeichnung des Ortsbeauftragten Rolf Sommer mit dem Ehrenzeichen in Gold für seine Verdienste um das THW.
mehr: Zwei auf einen Streich …
Rund 50 Gäste von THW und Hochschulen informierten sich beim THW-Hochschultag in Bochum

Kooperation im Fokus

Wie können THW und Hochschulen kooperieren? Welchen Nutzen bietet eine Zusammenarbeit für die Beteiligten? Mit diesen und weiteren Fragen befassten sich die rund 50 Gäste des ersten Hochschultags des THW-Landesverbandes NRW am 9. Oktober in Bochum.
Bergungsgruppen nutzen die Gegebenheiten, um Mauerdurchbrücke zu üben

Ein Tag voller Ausbildung

Am 6. Oktober trainierten 120 Einsatzkräfte aus dem Regionalbereich Gelsenkirchen ihre unterschiedlichen Einsatzoptionen auf einem alten Kraftwerksgelände in Datteln. Der Recklinghausener Landrat Cay Süberkrüb sowie der Dattelner Bürgermeister André Dora zeigten sich bei ihrem Besuch beeindruckt, wie vielseitig das THW in Schadenslagen helfen kann. 
Die Ehrenamtlichen übten verschiedene Fahr- und Rettungsmanöver auf dem Rhein

Alle fünf Jahre wieder

Es war eine Vielzahl an Einsatzfahrzeugen und Booten, die die Spaziergänger am Rhein vergangenen Samstag in Erstaunen versetzte. Die Fachgruppen Wassergefahren der Ortsverbände Bad Honnef, Höxter, Leverkusen, Minden und Vlotho führten eine ganztägige Übung im Bereich der Fähre Niederdollendorf durch.
An sechs Stationen hatten die THWler praktische Aufgaben zu bewältigen, wie hier das Binden des Mastwurfs

Erfolgreiche Prüfung

Nach mehreren Monaten der Vorbereitung stand die Abschlussprüfung der Grundausbildung für 14 Frauen und Männer aus vier Ortsverbänden aus dem Regionalbereichs Aachen an. 40 theoretische und sechs praktische Prüfungsstationen waren am 22. September im Ortsverband Düren zu bewältigen.
Neun ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber zeichnete das THW in Bocholt aus

THW zeichnet ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber aus

Vom kleinen Familienbetrieb über Behörden bis zum weltweit operierenden Unternehmen - Der Landesbeauftragte für Nordrhein-Westfalen, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, zeichnete am 20. September neun Arbeitgeber, die in besonderer Weise die Arbeit des THW im Regionalbereich Wesel unterstützen, im Rahmen eines Festakts in der SkyLounge des LWL-Textilwerkes in Bocholt aus.
Symbolbild ENT

Das Einsatznachsorgeteam sucht Unterstützung

Gesucht werden THW-Einsatzkräfte, die über soziale Kompetenz, Empathie sowie Einsatz- und Lebenserfahrung verfügen. Eine hohe psychische Belastbarkeit ist ebenfalls wichtig. Außerdem erfordert die Zweitfunktion als Peer oder psychosoziale Fachkraft im Einsatznachsorgeteam (ENT) ein großes Maß an Zuverlässigkeit und Engagement.
Symbolbild ENT

Das Einsatznachsorgeteam sucht Unterstützung

Gesucht werden THW-Einsatzkräfte, die über soziale Kompetenz, Empathie sowie Einsatz- und Lebenserfahrung verfügen. Eine hohe psychische Belastbarkeit ist ebenfalls wichtig. Außerdem erfordert die Zweitfunktion als Peer oder psychosoziale Fachkraft im Einsatznachsorgeteam (ENT) ein großes Maß an Zuverlässigkeit und Engagement.
In mehreren Vorträgen wurden die theoretischen Grundlagen gelegt

Besser vorbereitet auf Naturgefahren

Vom 13. bis zum 16. September nahmen 15 Technische Berater Hochwasserschutz und Deichverteidigung aus dem Landesverband NRW und ein Fachlehrer des THW-Ausbildungszentrums Hoya an einer Fortbildung an der Landesfeuerwehrschule Vorarlberg in Feldkirch (Österreich) zum Thema Umgang mit Naturgefahren teil.
In mehreren Vorführungen demonstrierten die Ehrenamtlichen ihr Können

Das THW Siegen öffnete seine Türen

Am 8. September veranstaltete der THW-Ortsverband Siegen einen Tag der offenen Tür rund um seine Unterkunft in der Siegener Numbachstraße. Bei bestem Wetter nutzten rund 1000 Besucher die Gelegenheit, sich über das THW zu informieren, den Einsatz-Übungen zuzuschauen oder bei einer der zahlreichen Mitmachaktionen selbst anzupacken.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service